Ihr barrierefreies Bad

Seniorengerechte und barrierefreie Bäder. Die meisten älteren Menschen möchten zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung so lange wie möglich leben. Gleiches gilt für behinderte Personen. Gerade das Bad muss den veränderten Anforderungen dieser Gruppen angepasst werden. Ein rechtzeitiger Umbau ist Voraussetzung, um entscheidend zur persönlichen Mobilität und Selbständigkeit beizutragen.

Ein barrierefreies Bad sollte daher rutschhemmende Fliesen, breite Türen ohne Schwelle und erreichbare Türgriffe haben. Eine Badewanne kann mit Wannenlifter und Haltegriffen ausgestattet werden, die Dusche sollte möglichst ebenerdig sein. Auch die WC-Höhe, sowie die Erreichbarkeit von Ablagen und Haken für Handtücher sollten bereits in der Planung berücksichtigt werden.

Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin und wir besuchen Sie in Kürze.

Mobil im Alter

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: 0421-49 80 05.

Informieren Sie sich auch über unsere Renovierung kleiner Bäder (Gäste-WC) oder finden Sie weitere Informationen unter Schöne neue Bäder oder in unserem Prospekt.

Hygiene ist für das Wohlbefinden von großer Bedeutung.
Gerade wenn nachlassende Kräfte die Körperpflege und den Gang zur Toilette deutlich beschwerlicher machen ist die Sicherheit oberstes Gebot. So können Sie Ihr Bad lange selbständig und weitgehend ohne fremde Hilfe benutzen.

nach oben